Unsere Kita

Im Kindergartenjahr 2017/18 können 75 Kinder von 4 Monaten bis zur Einschulung in 4  Gruppen unsere Kita besuchen.

 

Unsere Gruppen sind an 2 Standorten untergebracht: Flummis, Hexenhäuschen und Sonnengruppe in der Brinkstraße 5  und die Springfrösche sind  an der Warendorfer Straße 62 in Warendorf-Freckenhorst zu finden..

Im  Hexenhäuschen und bei den Flummis sind Kinder ab 4 Monaten, bei den  Springfröschen Kinder ab 2 Jahren und in der  Sonnengruppe die Kinder ab 4 Jahren bis zur Einschulung.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:  07.00  bis  17.00 Uhr

Kernzeit bei 35 Stunden: 7.30 – 14.30 Uhr

Kernzeit bei 45 Stunden: 7.30 – 16.30 Uhr

Tagesablauf

08.30 Uhr

Frühstück (das Frühstück wird von den Kindern mitgebracht) Joghurt, Müsli und Getränke stehen bereit.
Anschließend: Spiel-, Bastel-, Bewegungs-, Werk- und Projektangebote, gruppenübergreifende Angebote, Spielprogramm für die Vorschulkinder

11.30/12.00 Uhr Mittagessen

anschließend: Beginn der Mittagsruhe für die jüngeren Kinder

13.30 bis 16.30 Uhr

Freispiel im Gruppen- oder Toberaum oder draußen im Hof, Weiterführung der Angebote

Für die Kinder im letzten Kindergartenjahr findet einmal die Woche ein Extra-Spielprogramm statt.

Wöchentlich einmal turnen wir mit den Kindern ab 4 Jahren in der Turnhalle der Overbergschule.

Regelmäßig gibt es je nach Rahmenthema Angebote zu den Jahreszeiten, zu Festtagen, aus allen Lebensbereichen.

Im Sommer gibt es eine 3-tägige Fahrt ins Heuhotel.

Im Frühling, Sommer und Herbst findet eine Waldwoche statt. Ab Sommer 2010 gibt es 2 Wandertage, 2 Erzieherinnen gehen mit Kindern zu unterschiedlichsten Orten.
Bei ausreichender Anmeldezahl finden Kurse der Musikschule (musikalische Früherziehung) in der Kita statt.
Für die Vorschulkinder bieten wir das Bielefelder Screening und das Sprachförderprogramm: HÖREN-LAUSCHEN-LERNEN an.

Während der Ferien

Während der Sommerferien ist die Kita 3 Wochen geschlossen.

Zwischen Weihnachten und Neujahr, an Fettmarkt und Rosenmontag ist ebenfalls geschlossen.

Elternabende

Absolut notwendig für eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern und Team im Sinne der Kinder ist ein regelmäßiger Austausch zwischen Eltern und Erzieherinnen, z.B. bei Elterngesprächen und auf den Elternabenden.

Die Elternabende finden etwa alle 3 Monate mittwochs statt.